Ornamente
By Nikater (talk · contribs) (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 4.0-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0-3.0-2.5-2.0-1.0)], via Wikimedia CommonsBy Daniel Schwen (Own work) [CC BY-SA 2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia CommonsBy Nawi112 (eigene Arbeit, own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Natur erleben in der Region rund um Lage-Hörste

Fernab der Hektik des Alltags vereinen sich im Luftkurort Lage-Hörste (OWL) die einzigartige Natur des Teutoburger Waldes sowie Kultur- und Freizeitvergnügen in idealer Weise. Eine weitgefächerte Palette von Natur- und Kulturerlebnissen, Aktivitäten beim Wandern, Reiten, Radfahren u.v.m. erwartet Sie in unserer Region.

Gerne informieren wir Sie persönlich und geben Ihnen Tipps. Ein paar Anregungen haben wir hier zusammengestellt.

Der Hermannsweg

Der 156 Kilometer lange Hermannsweg, benannt nach Hermann dem Cherusker, gilt als einer der schönsten Höhenwege Deutschlands und verläuft über den Kamm des Teutoburger Waldes. Er beginnt in Rheine und führt bis zur 441 m hohen Felsgruppe des Lippischen Velmerstot. Der Hermannsweg führt in zwei Kilometer Entfernung an unseren Haus vorbei.

Auf seinem Verlauf trifft man auf viele Sehenswürdigkeiten wie das Hermannsdenkmal, die Dörenther Klippen mit dem Hockenden Weib, die Externsteine, die Adlerwarte Berlebeck, die Sparrenburg in Bielefeld und die Ravensburg bei Borgholzhausen.

Hermannsdenkmal

Weithin sichtbar steht das weltbekannte Denkmal auf der Höhe Grotenburg bei Detmold. Es ist das Wahrzeichen des Teutoburger Waldes und ein viel besuchtes Ausflugziel. Von dem Umgang auf dem Sockel blickt man weit in die Ferne. Das Denkmal soll an die Varusschlacht im Jahr 9 n. Chr. erinnern, in der die germanischen Stämme unter der Führung des Cheruskerfürsten Arminius die 3 Legionen des römischen Statthalter Quintilius Varus besiegten. Das Denkmal ist das Lebenswerk des Baumeister Ernst von Bandel und wurde 1875 in Gegenwart von Kaiser Wilhelm I. feierlich eingeweiht.

Detmold

Lippe-Detmold, ehemalige Residenz der Grafen und Fürsten zur Lippe, ist Kreisstadt und Sitz der Bezirksregierung Detmold. Die historische Altstadt ist Zeugin einer wechselvollen Geschichte. Zu den sehenswerten Bauwerken gehören das Fürstliche Residenzschloss im Stil der Weserrenaissance, das Kleine Palais – heute Hochschule für Musik, das Landestheater und einige Häuser in der Innenstadt. Besonders sehenswerte Einrichtungen sind das Lippische Landesmuseum und das neu eingerichtete art kite museum für Kunst & Flugobjekte, sowie das Westfälische Freilichtmuseum Detmold.

Weitere Informationen

... finden Sie auf der Website der Lippe Tourismus und Marketing AG unter www.land-des-hermann.de.

© Hörster Krug 2017   |   Impressum